Fachanwalt

Was bedeutet die Bezeichnung Fachanwältin/Fachanwalt?

Zu beachten ist, dass nur begrenzt Fachanwaltstitel erworben werden können. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass es natürlich auch eine kompetente Beratung gibt, wenn kein Fachanwaltstitel geführt wird.

Der Titel Fachanwalt besagt, dass ein Rechtsanwalt auf einem (oder z.Zt. maximal auf drei) Rechtsgebieten über besondere Kenntnisse oder Erfahrungen verfügt. Der jeweilige Fachanwaltstitel wird von der Rechtsanwaltskammer verliehen.

Bitte sprechen Sie uns an, wir teilen Ihnen mit, ob wir auf dem Rechtsgebiet, in dem Sie Beratung wünschen, tätig sind, uns hier fortbilden und qualifizierte Rechtsberatung anbieten können.

So ist zum Beispiel für Erbrecht ein eigener Fachanwaltstitel vorgesehen, ist aber gleichzeitig Bestandteil der Fachanwaltsausbildung Familienrecht und auch für die Fachanwaltsausbildung Steuerrecht, die Herr Rechtsanwalt Rüdiger Kade absolviert hat. Auch Verkehrsrecht ist Bestandteil der Fachanwaltsausbildung im Strafrecht.