Voraussetzungen der Begründung eines Wechselmodells bei Abänderung einer bestehenden gerichtlichen Umgangsregelung

Gemäß § 1696 Abs. 1 Satz 1 BGB ist ein gerichtlich gebilligter Vergleich zum Umgang zu ändern, wenn dies aus triftigen, das Wohl des Kindes nachhaltig berührenden Gründen angezeigt ist.…

WeiterlesenVoraussetzungen der Begründung eines Wechselmodells bei Abänderung einer bestehenden gerichtlichen Umgangsregelung